+49 8031 35093 30 praxis@dr-voith.de
Seite wählen

Willkommen in unserer Praxis für integrative Nervenheilkunde. Unsere Diagnostik und Therapie basiert auf den Leitlinien für Nervenheilkunde, Psychiatrie & Psychotherapie.

Unser Team

Dr. med. Silvia Voith

Fachärztin für Nervenheilkunde
(Psychiatrie & Neurologie)
Verkehrsmedizinische Qualifikation
Diplom Sozialpädagogin

Dr. med. Jenny von Heimendahl

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Chiara Hohlweg

Medizinische Fachangestellte

Gabi Betzler

Leistungsspektrum

Wir behandeln Versicherte aller Kassen leitliniengerecht mit individueller Ausrichtung der jeweiligen Therapie. Unser Behandlungsspektrum beinhaltet psychiatrische, neurologische und psychosomatische Erkrankungen.

Ausführlich persönliche Erhebung der Krankengeschichte
Diagnosestellung in Zusammenschau der Vorgeschichte, klinischer Symptomausprägung und Diagnostik
Therapieempfehlung und Erstellung eines Therapieplans gemeinsam mit dem Patienten
Beratung zu weiteren therapeutischen Optionen und Einrichtungen
Umfassende qualifizierte und wenn notwendig interdisziplinäre Diagnostik mit rascher, effizienter & sicherer Diagnosestellung
Erläuterung der Befundkonstellation, Entwicklung und Dynamik der Erkrankung für den Patienten
In Abstimmung mit dem Patienten bedarfsgerechte Überweisung an spezialisierte Facharztpraxis oder Klinik

Unser Leitmotiv und Behandlungsansatz

Bei allen Erkrankungen aus dem Bereich der Nervenheilkunde verstehen wir uns als Lotse, Begleiter und auch Berater für alle Probleme unserer Patienten, die sich aus seiner Krankheit im medizinischen, psychotherapeutischen und sozialen Bereich ergeben.

Wir nehmen uns Zeit für unsere Patienten.

Unsere Ziele

Ziel unserer individuellen therapeutischen Intervention ist stets die Bedürfnislage des Patienten. Dies können wiederholt entlastende und stützende Gespräche oder Anleitung zu diversen Entspannungsverfahren sein. Bei entsprechender Schwere des Leidensdrucks mit Beeinträchtigung der Aktivitäten des täglichen Lebens z. B. durch Schlafstörungen oder depressive Symptome sowie massive, die Leistungsfähigkeit beeinträchtigende Unruhe oder Anspannung kann eine medikamentöse Unterstützung deutliche Linderung der Symptome bringen, wobei der Patient nach erfolgter intensiver Aufklärung über Wirkung und Nebenwirkungen von Medikamenten stets selbst bestimmt, ob er eine medikamentöse Behandlung möchte.

Krankheitsbilder

Angst- & Panikstörungen

Burnout

Demenz

Depressionen

Impulskontrollstörungen

Kopfschmerzen

Persönlichkeitsstörungen

Posttraumatische Belastungsstörungen

Psychosomatische Störungen wie z. B. Spannungskopfschmerzen

Störungen der Sexualität

Schizophrenie

Schlafstörungen

Substanz- und nicht substanzgebundene Suchterkrankungen

Schmerzerkrankungen – chronisch

Verhaltensstörungen

Wahnhafte Störungen

Zwangsstörungen

Therapieschwerpunkte

Medikamentöse Unterstützung

Bei vielen Erkrankungen kann eine medikamentöse Unterstützung hilfreich oder erforderlich sein oder eine bereits bestehende medikamentöse Behandlung wird optimiert (z. B. bei unzureichender Wirkung auf die Beschwerdesymptomatik oder belastenden Nebenwirkungen)

Entspannungsverfahren

Entspannungsverfahren zur Verbesserung der Körperwahrnehmung

Achtsamkeitsübungen

Achtsamkeitsübungen sowie weitere Skilltrainings (Erlernen von Fertigkeiten) zur Verbesserung der Stresstoleranz, zwischenmenschlicher Fertigkeiten oder der Gefühlsregulation (z. B. bei starken Gefühlsschwankungen und Anspannungen)

Nachsorge

Nachsorge nach Alkohol-oder Drogenentgiftung oder Langzeitentwöhntherapien

Psychotherapie

Psychotherapie (verhaltenstherapeutische und psychoanalytische Verfahren) zur Bewältigung seelischer Konflikte und zwischenmenschlicher Spannungen oder Bearbeitung zurückliegender, belastender lebensgeschichtlicher Ereignisse

Gutachterliche Tätigkeit

 Gutachterliche Tätigkeit (z. B. Erstellung von Demenzgutachten oder Verkehrsmedizinischer Gutachten)

Einleitung rechtlicher Betreuung

Einleitung einer rechtlichen Betreuung (z. B. bei Demenzerkrankungen)

Koordination von Maßnahmen

Die Koordination von ambulanten teilstationären oder stationären Klinik- und Rehabilitationsmaßnahmen

Kontaktaufnahme

Kontakt zu anderen wichtigen Institutionen, die begleitende Angebote machen wie sozialpsychiatrische Dienste

Koordination von Angeboten

Koordination soziotherapeutischer Angebote und psychosoziale Unterstützung

Therapie bei Kopfschmerzen

Therapie bei Kopfschmerzen

Gedächtnissprechstunde

Gedächtnissprechstunde

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Wir versuchen, Ihnen so schnell und gut wie möglich zu antworten

2 + 14 =

Kontakt

Voith – Integrative Nervenheilkunde

Kunstmühlstraße 12
83026 Rosenheim

Telefon: +49 8031 - 35093 30
Fax:        +49 8031 - 35093 38
praxis@dr-voith.de

 

Anfahrt

Unsere Praxis befindet sich in der Kunstmühle, Kunstmühlstraße 12 in 83026 Rosenheim und ist in 5 Gehminuten vom Bahnhof Rosenheim entfernt

 

 

 

Öffnungszeiten

Montag:         13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:      08:30 - 13:30 Uhr
Donnerstag:  09:00 - 14:00 Uhr
Freitag:           08:30 - 13:30 Uhr
                        ... und nach Vereinbarung

Betriebsurlaub:  26.07. - 08.08.2021
Vertretung: Praxis böhm-peters Rosenheim